Casteller Hohnart Silvaner Kabinett trocken

Verfügbarkeit:
 
Noch 3 Stück auf Lager.
Jahrgang 2015
12,99 €
inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten
Lieferzeit 2 - 3 Tage
17,32 € pro 1 Liter (l)
ODER

Casteller Hohnart Silvaner Kabinett trocken

Größere Ansicht(en)

Details

Der Casteller Hohnart ist eine Hanglage in süd-westlicher Neigung. Der Boden besteht aus Gipskeuper, einem lehmigen Ton. Die Weinlage ist in Casteller Alleinbesitz und umfasst 5 Hektar Rebfläche. Die erste urkundliche Erwähnung dieser Lage stammt aus dem Jahr 1266. Diese Silvaner präsentiert sich mit Dichte und Länge - seine Keuper-Herkunft kann er nicht verleugnen. Vinifikation: Selektive Handlese, temperaturgesteuerte Vergärung bei circa 20° C teils mit wilden Hefen, teils mit Kultur-Hefen, circa fünf Monate Feinhefelager, Ausbau im Edelstahltank. Die Rebsorte Silvaner hat in Castell eine lange Tradition. Die erste Silvaner-Pflanzung in den Casteller Weinbergen im Jahre 1659 ist der älteste Nachweis des Silvaners in Deutschland. Was einen Silvaner auszeichnet: Bekömmlicher Alleskönner, der über eine großartige Geschmacksfülle bei moderater Säure verfügt. Genuss-Empfehlung: bei 10 °C ein idealer Begleiter für die Geflügel- und Fischküche sowie Spargelgerichte Nase: feine Granny-Smith-Note, etwas Quitte, Holunder- und Flieder-Blüten Mund: feine animierende Säure, im Abgang ein Wechselspiel aus Frucht und Mineralität Der hervorragende Speisenbegleiter. Durch seine klassische, weiche Art lässt er sich vielfältig zu Geflügel- und Fischmenüs einsetzen.

Zusatzinformation (LMIV)

Expertise Der Casteller Hohnart ist eine Hanglage in süd-westlicher Neigung. Der Boden besteht aus Gipskeuper, einem lehmigen Ton. Die Weinlage ist in Casteller Alleinbesitz und umfasst 5 Hektar Rebfläche. Die erste urkundliche Erwähnung dieser Lage stammt aus dem Jahr 1266. Diese Silvaner präsentiert sich mit Dichte und Länge - seine Keuper-Herkunft kann er nicht verleugnen. Vinifikation: Selektive Handlese, temperaturgesteuerte Vergärung bei circa 20° C teils mit wilden Hefen, teils mit Kultur-Hefen, circa fünf Monate Feinhefelager, Ausbau im Edelstahltank. Die Rebsorte Silvaner hat in Castell eine lange Tradition. Die erste Silvaner-Pflanzung in den Casteller Weinbergen im Jahre 1659 ist der älteste Nachweis des Silvaners in Deutschland. Was einen Silvaner auszeichnet: Bekömmlicher Alleskönner, der über eine großartige Geschmacksfülle bei moderater Säure verfügt. Genuss-Empfehlung: bei 10 °C ein idealer Begleiter für die Geflügel- und Fischküche sowie Spargelgerichte Nase: feine Granny-Smith-Note, etwas Quitte, Holunder- und Flieder-Blüten Mund: feine animierende Säure, im Abgang ein Wechselspiel aus Frucht und Mineralität Der hervorragende Speisenbegleiter. Durch seine klassische, weiche Art lässt er sich vielfältig zu Geflügel- und Fischmenüs einsetzen.
Jahrgang 2015
Weinlage Casteller Hohenart
Rebsorte Silvaner
Vinifizierung Trocken
Flasche Bocksbeutel
Inhalt in Litern 0.75 Liter
Verantwortliches Unternehmen Erzeugerabfüllung
Alkoholgehalt 12.5
Allergenhinweise enthält Sulfite, enthält Milch, enthält Ei
Kartoninhalt 6 Flaschen
Säure 5.4 g/l
Restsüße 2.5 g/l
Lieferzeit 2 - 3 Tage