Juliusspital

Juliusspital

Das Juliusspital in Schlegelflasche.

Mit dem Jahrgang 2015 bietet das Juliusspital seine VDP.GUTSWEINE in völlig neuem Gewand an. Neben dem kompletten Relaunch der Etiketten wird auch die bisherige Bordeauxflasche durch die klassisch deutsche Schlegelflasche ersetzt. Die ersten Weine des Jahrgangs 2015 mit dem neuen Outfit werden bereits im Dezember 2015 in den Verkauf kommen.

P.S. Am Inhalt der Flaschen wird sich nichts ändern, es gilt weiterhin unser Anspruch: „Qualitativ anspruchsvolle Weine für alle Tage in einem hervorragenden Preis-Leistungsverhältnis.“

 ____________________________________________________

1576 gründete Fürstbischof Julius Echter von Mespelbrunn die gemeinnützige und mildtätige Stiftung. Sie betreibt auch heute als selbständige Stiftung ein Krankenhaus, ein Senioren-, Pflege- und Pfründestift sowie viele andere gemeinnützige Einrichtungen für notleidende und bedürftige Menschen. Der soziale Auftrag der »Stiftung Juliusspital« ist Ansporn und Verpflichtung für die Menschen, die dieses Erbe tragen und seine Zukunft gestalten dürfen. Seit über 430 Jahren fördert das Juliusspital die Innovation und Begeisterung seiner Mitarbeiter für Qualität und sozialen Anspruch. Das macht sich bemerkbar! In unserem Tun.

Auch heute dienen die erwirtschafteten Gewinne des zweit größten Weingutes Deutschlands der Erfüllung der sozialen Aufgaben der Stiftung. Dieser Auftrag ist für uns Verpflichtung nachhaltig und innovativ nach bester Weinqualität zu streben. Seit über 435 Jahren dienen die erwirtschafteten Gewinne des zweitgrößten Weingutes Deutschlands der Erfüllung der sozialen Aufgaben der Stiftung. Dieser Auftrag ist für uns Verpflichtung nachhaltig und innovativ nach bester Weinqualität zu streben.

Das Juliusspital gehört mit seinen 172 ha Rebflächen zu dem zweitgrößtem Weingütern deutschlands. 1576 gründete Fürstbischof Julius Echter die gemeinnützige und mildtätige Stiftung Juliusspital.

Wir legen größten Wert auf einen behutsamen Umgang mit der Natur - unser Ertrag im Weinberg ist bewusst begrenzt, wir achten auf ein optimales Bodenmanagement und auf ein intaktes Ökosystem. Güte geht uns immer vor Menge. Passend zur jeweiligen Weinbergsparzelle kultivieren wir ausgesuchte, klassische Rebsorten. Unser Ziel sind fränkische Weinpersönlichkeiten, mit Authentizität und Frische. Im imposanten alten Holzfasskeller, dem Herzstück des Weingutes unter dem historischen Fürstenbau, bekommen unsere Lagenweine die Zeit für die geschmackliche Entwicklung der terroirgeprägten Aromen - ein besonderer Feinschliff der unseren Weinen ein unvergleichliches Geschmackbild verleiht. Laut Financial Times zählen wir zu den 100 besten Weingütern der Welt. Darauf sind wir stolz. Man kennt uns – denn Qualität macht von sich hören. Auf vier Kontinente und in 26 Länder liefern wir unsere Weine und suchen den Vergleich mit den internationalen Größen der Weinwelt.

 

Artikel 1 bis 9 von 36 gesamt

pro Seite
Seite:
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4

Gitter  Liste 

In absteigender Reihenfolge

Artikel 1 bis 9 von 36 gesamt

pro Seite
Seite:
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4

Gitter  Liste 

In absteigender Reihenfolge